post

FSV B –Juniors landen beim Hallenturnier des ETSV Landshut Überraschungserfolg!

Gleich zu Beginn des Jahres 2019 war die U17 Mannschaft der SR-Juniors zum Turnier in der Sparda Bank Halle in Landshut eingeladen. Zusammen mit den Teams des ETSV Landshut, des FC Neufahrn und der SG des SV Wendelskirchen wurde man in Gruppe A gelost. Personell war die B Jugend in veränderter Form angereist. So spielte der technisch starke Torhüter Philipp Groitl als Spielgestalter im Feld und der Abwehrspezialist Joshua Blindzellner fand sich zwischen den Pfosten im Tor wieder.

Im Sturm wurde neben B-Jugend Ikone Philipp Zenk Hossein Hossaini aus der eigenen C-Jugend verpflichtet. In der Abwehr sollten Subhi Alkhalaf und Ramin Hossaini den gegnerischen Stürmern Kopfzerbrechen bereiten. Komplettiert wurde das Team durch Neuzugang Hussein Al Abdullah und die technisch starken Darius Tincu, Marvin Seidel und Christian Krinitsian

Im ersten Spiel konnte mit dieser Aufstellungsvariante die SG aus Wendelskirchen verdient mit 4:2 besiegt werden. Im zweiten Spiel wurde man gegen die Hausherren klassisch ausgekontert und verlor das Spiel unnötig mit 1:5. Im Endspiel um die vorderen Gruppenplätze zog das Team von Trainer Peter Bosl aber die richtigen Schlüsse aus der eingefahrenen Niederlage und erkämpfte gegen den FC Neufahrn ein leistungsgerechtes 1:1. Dieses Ergebnis reichte den Juniors für den Einzug ins Halbfinale in welchem der bis dato ungeschlagene Vorjahressieger, die Bezirksoberligamannschaft des TSV Neustadt/Donau wartete. Durch eine starke Mannschaftsleistung konnte man sich gegen das BOL Team (3 Liegen höher) mit 3:1 durchsetzen und stand im Finale gegen die DJK SV Altdorf. 

In diesem war unser Team ein ebenbürtiger Gegner und verlor durchaus unglücklich mit 0:1.

Trotzdem war dieses Ergebnis ein großer Erfolg für unsere U17 Mannschaft welcher ausgiebig beim „Schachterlwirt“ in Straubing gefeiert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.