Bomber-Parcours bei den FSV Juniors!

1. Audi-Schanzer-Fußballcamp beim FSV

Flanken-Knipser, Bomber-Parcours, Level-Schießen, Haifischbecken und noch viele andere technisch und auch koordinativ anspruchsvolle Übungen hatten Theresa, Leo und Kilan von der Audi Schanzer Fußballschule des FC Ingolstadt 04 im Gepäck, als sie auf dem Trainingsgelände des FSV Straubing in der letzten Ferienwoche das Audi-Schanzer Fußballcamp abhielten.
Es wurde jedoch nicht nur vormittags und nachmittags jeweils 2 volle Stunden trainiert, sondern auch in der Mittagspause gespielt, geknobelt und fußballerisches Wissen in „Stadt, Land, Fußball“ getestet. Mittags verwöhnte die FSV-Vereinswirtin Regina Bauer die mehr als 30 hungrigen Mäuler jeden Tag aufs Neue mir ihren selbstgekochten Gerichten.
In den vielen intensiven Trainingseinheit konnten die zertifizierten Trainer die Jugendlichen fordern und fördern. So wurde das Audi-Schanzer-Fußballabzeichen abgelegt und im Amsterdam-Turnier in verschieden Altersklassen der Sieger gesucht. Zum Abschluss gab es auch Geschenke in Form von Weltmeisterschaftspokalen und diverse andere fußballbezogenen Präsente.
Da das Camp in den Ferien stattfand, hat der FSV für die Kinder neben den Trainingszeiten von 08.00h – 17.00h eine qualifizierte Gratis-Betreuung gewährleistet.
Top ausgestattet mit Namen auf Shirt und Pullover werden nun die Schanzer-Kids, die auch mit einem Elternteil bereits zu einem Heimspiel des FC Ingolstadt eingeladen worden sind, öfters auf den Fußballplätzen im Straubinger Land zu sehen sein. Und die meistgestellte Frage an die Trainer am Freitag, am Ende des Camps, war: „Kommt ihr nächstes Jahr wieder?“ Nach diesem tollen Erfolg des 1. Audi-Schanzer-Fußballcamps beim FSV ist eine Neuauflage, wiederum in der letzten Ferienwoche 2019, bereits in Planung.

post

Trainieren wie die Profis – Dbands-Trainer bei FSV Juniors

Ein Highlight in der Vorbereitungsphase auf die neue Saison fand am Dienstag, 31. Juli am FSV Sportgelände statt. Die FSV-Juniors konnten unter der hervorragenden Leitung des Personaltrainers Robert Nagy (Sportcenter Vitadrom) eine interessante Trainingseinheit absolvieren.  Mit den DBands-Bändern trainiert man nicht nur die Koordination, Stabilität und die Schnelligkeit, sondern beugt auch Verletzungen vor. Die Erfolge sind sofort spürbar. Natürlich wird man auch in Zukunft bei den FSV-Juniors das DBands-Training durchführen. Die Trainingsmaterialien dafür wurden bereits geordert und Thorsten Hauke ist als einer der ersten in Deutschland, zertifizierter offizieller DBands-Fußball-Trainer. Auch der Spaß kam bei der Trainingseinheit mit Robert Nagy nicht zu kurz. B-Junioren-Trainer Peter Bosl filmte das Event somit hat man auch gleich Anschauungsmaterial für die zukünftigen Einheiten.

post

IDS FSV Zeltlager ein voller Erfolg!

Passend zum Beginn der Schulferien veranstaltete die Jugendabteilung des FSV am Freitag, den 27. Juli ein Zeltlager für alle! Das von Jugendleiter Christian Schwarz hervorragend organisierte Event bereitete allen Teilnehmern große Freude. Bereits um 15.00 Uhr trafen sich die C-Junioren zur Abschlussfeier im Vereinsheim und ließen die vergangene Saison Revue passieren. Die Juniors freuten sich auch sehr über den Besuch von Josef Götz, der seit Jahren die Jugendabteilung des FSV unterstützt. Das Team konnte sich bei dieser Gelegenheit auch bei der FSV Vorstandschaft bedanken, die durch den 2. Vorsitzenden Robert Sieber vertreten wurde. Ab 16.30 Uhr begann man dann mit dem Aufbau der Zelte am FSV-Sportgelände. Für Kids ohne Zelte stellte der 1. Vorstand Jürgen Brunner 3 Zelte zur Verfügung! Alle Jugendteams des FSV von der F- bis zur B-Jugend waren vertreten. Bei herrlichem Wetter grillte man gemeinsam am Lagerfeuer bis tief in die Nacht. Besonders erfreulich das neben den Trainern, auch viele Eltern an dem Event teilgenommen haben. Die jüngeren Jahrgänge spielten natürlich unter Flutlicht Fußball und die älteren bevorzugten die neue Playstation im Vereinsheim. Nach einer langen Nacht sah man dann doch viele müde Gesichter am Samstagvormittag beim gemeinsamen Frühstück. Die C- und B-Junioren hatten dann noch eine theoretische Trainingseinheit im Vereinsheim, bei der ihnen das Verhalten in der Viererkette näher gebracht wurde. Gegen 12.00 Uhr endete die Veranstaltung, die allen positiv in Erinnerung bleiben wird. Besonderer Dank gilt an dieser Stelle Gerhard Reicheneder und Regina Bauer, sowie Kerstin Bär die den Organisator Christian Schwarz tatkräftig unterstützten!

post

Neue Trikots für FSV U17-Juniors

Nach dem erfolgreichen Neustart des FSV C-Junioren Teams nimmt zur neuen Saison auch eine B-Junioren Mannschaft am Spielbetrieb teil. Die U17-Fußballer des FSV freuen sich über ein weiteres Engagement ihres Sponsors Restaurant Meating Bar (Theresienplatz 7, Straubing). Dimitrios Tsiampalis übergab dem Team einen neuen Satz Erima-Trikots im Wert von über 750.- Euro. Als ehemaliger aktiver Fußballer unterstützt er gerne die Nachwuchsabteilung des FSV. Die Mannschaft und die Verantwortlichen des Teams bedankten sich und freuen sich auf die neue Saison 2018/19.

Im Bild v. links nach rechts: Jugendkoordinator Thorsten Hauke, die B-Juniorenspieler Alexander Unzeitig und Christian Krinitsina, Sponsor Dimitrios Tsiampalis sowie U17-Trainer Peter Bosl.

post

Audi-Schanzer Fußballschule

Deutschlands größte Fussballschule bei den FSV Straubing 1926 Juniors.

Trainings-Ferien-Camp des FC Ingolstadt (Audi Schanzer Fussballschule) vom 3. -7. September 2018. Unter dem Motto “Mach mit bei uns bist du der Star” veranstaltet Deutschlands größte Fussballschule ein Trainings-Ferien-Camp beim FSV Straubing!
Vom 3. bis 7. September 2018 können alle Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2005 – 2012 teilnehmen (Sondervereinbarungen ausgenommen). Dabei ist egal, ob Ihr gerade erst mit dem Fußball spielen angefangen habt oder schon länger im Verein spielt. Bei den Camps werdet Ihr alters- und leistungsgerecht in Gruppen eingeteilt. Zertifizierte und hochqualifizierte Trainer der Audi Schanzer Fussballschule werden die Kids fördern und fordern. Für eine Rundum-Sorglos-Betreuung (8.00 -17.00Uhr) sorgen die Verantwortlichen des FSV 1926 e.V. Straubing, um die berufstätigen Eltern zu entlasten bietet der FSV ein gemeinsames Frühstück und Mittagessen an (im Preis inkl.). Die Kosten für das 5- Tagescamp belaufen sich auf 189.- Euro; jedes weitere Geschwisterkind kostet 149 Euro. Die Camps können nur komplett und nicht tageweise gebucht werden! Sollte an einzelnen Tagen eine Teilnahme nicht möglich sein (Kommunion, Urlaub, Arztbesuche o.ä.), bitten wir um Rücksprache. Leistungen: Komplette Adidasausrüstung (Stutzen, Hose,Trikot mit eigenem Namensaufdruck und Trainingsoberteil mit eigenem Namensaufdruck), Trinkflasche, Getränke während des Tages, täglich warmes Mittagessen, Pokal, Abschlussüberraschungen, tägliche Betreuung von 8.00-17.00 Uhr, zwei Trainingseinheiten täglich, täglich wechselndes Mittagspausenprogramm. Das Feriencamp ist eine der ersten Aktionen aus der im September 2017 geschlossenen Partnerschaft der Jugendabteilung des FSV 1926 e.V. Straubing und der Audi Schanzer Fussballschule. Die Trainer des FC Ingolstadt unter Leitung von Dirk Behnke unterstützen seit geraumer Zeit die Jugendtrainer des FSV Straubing in Ihrer täglichen Basisarbeit. Anmeldung unter www.fsvstraubing.de!

post

FSV SR-C-Juniors in die Kreisklasse aufgestiegen!

Einen unerwarteten Erfolg konnte die Jugendabteilung des FSV Straubing in der vergangenen Saison 2017/18 verbuchen. Erstmals konnte man nach langen Jahren wieder ein C-Junioren-Team zum Spielbetrieb melden. In der Gruppe Straubing erreichte man mit 13 Siegen und 2 Unentschieden 38 Punkte, die in der Endabrechnung die Vize-Meisterschaft bedeuteten. Den damit verbundenen Aufstieg hat sich das Team um Trainer Thorsten Hauke redlich verdient. Durchwegs gute Leistungen zeigten die FSV-Juniors über die gesamte Saison. Der ausgegelichene, große Kader war ein Pluspunkt, was sich auch in den vielen verschiedenen Torschützen wider spiegelt. Somit wollen sich die FSV-C-Junioren in der neuen Saison in der Kreisklasse beweisen. Man startete bereits nach einer kurzen 1wöchigen Sommerpause umgehend mit dem Training für die neue Saison. Ein Highlight in der Vorbereitung ist eine Dbands-Trainings-Einheit mit den Personal-Trainern vom Vitadrom Straubing. In der Jugendabteilung des FSV Straubing um Jugendleiter Christian Schwarz werden keine Mühen und Kosten gescheut, um den Jugendlichen optimale Trainingsbedingungen zu ermöglichen. Ab dem 1. Oktober besteht für alle FSVler die Möglichkeit auf dem 800qm großen neuen Teamsportbereich im Vitadrom unter Anleitung von Personaltrainern sich im Athletikbereich zu verbessern. Bei diesem Training kann man sowohl einzeln, als auch in der Gruppe trainieren. Es findet auch ein reger Austausch mit Sportlern aus anderen Sportarten statt. Von der Zusammenarbeit mit dem Sportcenter Vitadrom verspricht sich der 1. Vorstand des FSv Straubing Jürgen Brunner eine sportliche Verbesserung bei allen FSV-Teams.

post

Brigitte Bauer Generalagentur, Versicherungskammer Bayern neuer Sponsor der Jugend !

Neue Trikots für die C-Junioren des FSV Straubing!

Über einen Satz neuer Trikots im Wert von über 750.- Euro konnten sich vor kurzem die C-Junioren des FSV 1926 e.V. Straubing freuen. Gesponsert wurden die orange-schwarzen Erima-Trikots von der Generalagentur Brigitte Bauer, Versicherungskammer Bayern in Rain. In ihrer ersten Saison 2017/18 erreichte das neugegründete FSV-C-Junioren-Team einen hervorragenden zweiten Platz und konnte somit die Vizemeisterschaft in der Gruppe Straubing feiern. Mit den neuen Trikots wünscht Brigitte Bauer, sowie die Bayer. Versicherungskammer der Mannschaft auch in der kommenden Saison weiterhin viel Erfolg und Spaß beim Fußballsport. Der FSV 1926 e.V. Straubing freute sich sehr über die großzügige Spende und die Verantwortlichen bedankten sich recht herzlich bei Brigitte Bauer.

Im Bild hinten von links nach rechts: Shaip Bajarami, Brigitte Bauer, Jugendkoordinator und C- Jugendtrainer Thorsten Hauke, Elias Sippel.
Vorne: von links nach rechts die C-Junioren-Spieler: Mario Hilmer und Julien Vogler.

FSV Juniors – in Zusammenarbeit mit der SpVgg Hankofen !

 DOPPELPASS – Kooperationsvertrag!

Im Bild: C-Jugend Spieler Viktor Krauter,FSV Jugend Koordinator Thorsten Hauke,

Team-Manager Richard Maierhofer von der SpVgg Hankofen, FSV Vorstand Jürgen Brunner

Die SpVgg Hankofen und der FSV Straubing besiegeln gemeinsame Jugendarbeit im Stützpunkt

Unter dem Gesichtspunkt die gute Jugendarbeit des FSV Straubing 1926 e. V. im Spannungsfeld zwischen sportlichem Anspruchsdenken und sozialer Integrationsaufgabe auch in Zukunft sinnvoll fortführen zu können, trafen sich die Verantwortlichen des Bayernligisten der Spvgg Hankofen und des FSV 1926 e.V. Straubing zu einem Informationsgespräch im Vereinsheim des FSV Straubing.

Schnell konnte man erkennen das beide Vereine auf einer „Wellenlänge“ liegen und ihnen die Förderung der Nachwuchsfussballer am Herzen liegt.

In der Jugendabteilung des FSV Straubing sind ab der Saison 2018/19 Von der G bis zur B-Jugend alle Mannschaften im Spielbetrieb. Um besonders talentierten Kicker auch den Einstieg in den höherklassigen Seniorenbereich zu ermöglichen, hat der FSV Straubing mit dem Bayernligisten Spvgg Hankofen nun auch einen starken Partner aus der näheren Umgebung an seiner Seite. Der Kooperationsvertrag beinhaltet einen regen Austausch betreffend die sportliche Ausbildung der Jugendspieler; Trainerfortbildung, Probetraining für angehende Seniorenspieler und natürlich auch den Besuch der Bayernligaspiele der Spvgg Hankofen.

Der FSV Straubing freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Spvgg Hankofen, die sich nun mittlerweile über Jahre hinweg in der Bayernliga etabliert hat, somit hat der FSV einen weiteren professionellen Partner an seiner Seite. Bereits seit vergangenen Jahr arbeitet die Jugendabteilung des FSV Straubing intensiv mit dem FC Ingolstadt (Audi Schanzer Fussballschule) zusammen.

Vor allem kleinere Vereine kämpfen seit Jahren mit den kaum zu bewältigenden organisatorisch und finanziellen Aufwand junge Spieler erfolgreich in den Seniorenbereich zu führen. Sage und schreibe 7 Altersklassen möchte der Verband unterschieden haben. Hier geht das Projekt „sr-juniors.de“ (so der Name des Projektes). neue Wege, und bietet sozusagen eine vereinsübergreifende Plattform.

Die Verantwortlichen des FSV Straubing blicken positiv in die Zukunft des regionalen Ausbildungszentrums im Süden Straubings und der „SR-Juniors.de“. Man fühlt sich bestens gerüstet mit diesen namhaften Partnern an ihrer Seite, dem eigenen Anspruch einer guten Nachwuchsförderung gerecht werden zu können. Anfangs belächelt, gibt der Erfolg ihnen Recht, denn in den letzten 3 Jahren sind mehr als 120 Kinder aufgenommen worden. Die lizensierten Jugendtrainer des FSV freuen sich über jeden Jugendspieler, Infos für ein unverbindliches Probetraining findet man auf der Homepage des FSV Straubing.

(www.fsvstraubing.de).